Die feministische Presserunde

Die feministische Presserunde ist jetzt auch auf Spotify
Anhören

Wir können auch anders - Die Feministische Presserunde

about

Wir werfen einen frischen feministischen Blick auf zwei bis drei aktuelle Themen: ob Klimakrise, Wohnungsnot oder Gesundheitsreform – wir schauen über den Tellerrand!

Einmal im Monat diskutieren wir kritisch, kontrovers und zeigen sachkundig Perspektiven auf, die gerne vergessen werden. Wir besprechen fehlende Aspekte der gängigen Debatten.

Nur so kann eine Politik im Jahr eins nach der Wahl möglich werden, die diese Herausforderungen im Dialog mit der Gesellschaft bewältigt.

Drei Journalistinnen, eine Moderatorin und ein Ziel: Debatten vorantreiben, die uns bewegen und Bewegung brauchen. Wir können auch anders.

Die feministische Presserunde ist eine Idee der Heinrich-Böll-Stiftung Hessen in Kooperation mit neun weiteren Landesstiftungen.

Wir können auch anders - Die Feministische Presserunde

Sendungen

#05 – Von Pflegekrise bis Klimakrise

Seit die Ampel-Koalition ihre Arbeit aufgenommen hat, herrscht politischer Ausnahmezustand: Die anhaltende Corona-Krise, die hohe Inflation und der bald vier Monate andauernde Krieg in der Ukraine. Dabei bleibt häufig keine Zeit, um den Blick von der akuten Situation auf die dauerhaften Krisen zu richten. Doch wie kommt es zu dieser systemischen Verdrängung von Langzeitkrisen und was können wir dagegen tun?

Weiterlesen »
Wir können auch anders - Die Feministische Presserunde

Die Presserunde

Hast du Ideen für Themen der nächsten Folge?

Wie besprechen Themen die medial zu wenig beleuchtet werden, bei denen in der Öffentlichkeit Perspektiven fehlen und die in verschiedenen Zusammenhängen unterschiedlich diskutiert werden.

Willst Du Benachrichtigungen erhalten?

Schreibe uns gerne eine eMail an
info@wirkönnenauchanders.de

Nichts mehr verpassen!

Aktuelles und vieles mehr gibt es auf unserem Instagram-Kanal

Wir freuen uns auf Dich!